Poolüberdachung

Poolüberdachung

Die Badesaison lässt sich mit einer Poolüberdachung problemlos verlängern

Vom eigenen Schwimmbad träumen viele zukünftige Poolbesitzer, denn durch eine geeignete Poolüberdachung kann dieser das ganze Jahr über genutzt werden. Der Traum vom eigenen Badespaß mit einem Pooldach und einen erhöhten Komfort kann sich dann erfüllen. Ebenfalls schützt eine Pool Überdachung vor umherfliegenden Tieren und Blättern und schützt auch vor Energieverlusten. Eine Verschmutzung kann mit einer Pool Überdachung nicht mehr geschehen, denn die Kleinteile landen auf dem Dach. Das Schwimmbad mit Schwimmbadüberdachung kann dank einer solchen Überdachung für Pool das ganze Jahr genutzt werden. Durch eine Pool Überdachung kann die Badesaison problemlos verlängert werden. Einige Überdachungen mit Pool Dach können auch durch Solarzellen heizen ohne zusätzlich Strom zu verbrauchen.

Poolüberdachungen in verschiedenen Formen

Es gibt verschiedene Formen bei den Poolüberdachungen. Diese werden dann anhand der eigenen Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnissen ausgewählt. Sie können an die Poolform inklusive des Pool Dachs dank ihrer hohen Flexibilität angepasst werden. Es können sowohl runde wie auch eckige Formen mit Pooldach in Auftrag gegeben werden. Ebenso ist es möglich, einen Pool nur zum Teil zu überdachen. Im Vordergrund der Auswahl einer Pool Überdachung sollte vor allem die Funktionalität neben der optischen Schönheit stehen.

365 Tage trotz schlechtem Wetter nutzbar

Die Badesaison wird dank einer Pool Überdachung verlängert, denn Schnee, Regen, Wind, Hagel und Sturm machen diesen Konstrukten nichts aus. Somit kann die ganze Familie bei einer entsprechenden Heizung der Schwimmbadüberdachung das ganze Jahr über den Pool nutzen. Es gibt auch Pool Überdachung, die deutlich größer sind als der Pool. Dadurch werden Bräunungs- und Erholungsflächen geschaffen. Durch die Überdachung für Pool mit einem Pooldach wird Platz für zusätzliche Liegen und Stühle gemacht, die außerhalb des Pools genutzt werden können. Danke einer Poolüberdachung muss der Pool nicht von Laub und anderen Kleinteilen gereinigt werden, denn diese werden aufgehalten und können nicht ins Wasser fliegen.

Das TÜV-Siegel gibt Auskunft über die Sicherheit

Danke einer Poolüberdachung ist die gesetzliche Vorschrift erfüllt. Unbefugtes Betreten und auch die Gefahren eines Schwimmbads können durch die Abdeckung und Überdachung für Pool verringert werden. Kinder können die vorhandenen Gefahrenquellen noch nicht einschätzen und sind von Natur aus neugierig. Abschließbare Türen und Kindersicherungen bei einer Schwimmbadüberdachung dämmen dies ebenfalls gut ein und verhindern ungewollte und sehr gefährliche Zwischenfälle. Auch bei großen Schneebelastungen wird das Pooldach des Schwimmbads durch hochwertige und starke Materialien geschützt. Bestätigt wird dies durch ein allgemeines TÜV-Siegeln.

Welche Vor- und Nachteile der Poolüberdachung gibt es?

Mit einer Poolüberdachung können unvorhersehbare Wetterbedingungen beherrscht werden. Denn es kann geschwommen werden, wann und wie lange der Nutzer dies ausnutzen möchte. Es gibt viele Modelle und Anbieter von einem Pooldach, so dass die Auswahl sehr schwerfallen kann. Eine Pool Überdachung sollte anhand der eigenen Anforderungen ausgewählt werden.

Der Schutz vor Unrat und Schmutz ist einer der großen Vorteile einer Poolüberdachung. Dadurch kann viel Zeit eingespart werden, denn das Poolwasser wird deutlich weniger verunreinigt. Ebenso werden an dieser Stelle auch Kosten eingespart, denn es werden weniger chemische Mittel für die Schwimmbadüberdachung benötigt.

Ein weiterer Kostenfaktor ist die Erwärmung und Warmerhaltung des Wassers. Dank einer Pool Überdachung ist der Innenraum vollständig isoliert und somit bleibt die Innentemperatur viel länger erhalten. Durch das Pool Dach kann die Badesaison auch deutlich verlängert werden.

Einige Leute lassen sich von dem doch teuren Preis der Überdachung Pool abschrecken und investieren daher in günstigere Alternativen. Jedoch sollte bedacht werden, dass sich der Preis im Laufe der Nutzzeit bei einem Pooldach rund zurückzahlt. Die Lebensdauer ist deutlich länger, denn es werden nur hochwertige Materialien für das Pool Dach benutzt. Dadurch wird der Raum des Pooldach rund besser isoliert und auch die Wassertemperatur wird gehalten. Da für die Überdachung Pool in den meisten Fällen Kunststoff verwendet wird, tritt aufgrund der Sonnenstrahlen ein Solareffekt ein.

Die Sicherheit der Kinder und Haustiere ist gegeben, denn die Poolüberdachung garantiert dies. Eine Poolplane kann dies nicht sichern und somit ist die verstellbare Plane ein weiterer Pluspunkt. Der Poolraum bei einer Schwimmbadüberdachung ist komplett geschützt und somit können auch schlechte Wetterbedingungen danke eines Pool Dachs dem Nutzer nichts anhaben. Dadurch ist schwimmen zu jeder Jahreszeit möglich.

Aufgrund der Überdachung Pool kann kein Schmutz oder Unrat von außen in das Wasser gelangen.

Welchen Unterschied gibt es zwischen einer Poolabdeckung und einer Poolüberdachung?

Die Pool Überdachung besteht aus einem stabilen Aluminiumrahmen und in den meisten Fällen besteht das Innenleben aus Hohlstegplattenglas oder Klarglas. Eine Poolabdeckung ist eine robuste Plane mit Aluminiumrohren für die Verstärkung des Pooldachs. Diese liegt auf der Wasseroberfläche des Pools auf. Es ist abhängig vom Modell möglich, die Abdeckung zu begehen oder nicht.

Bei einer Poolabdeckung ist kein Heizeffekt vorhanden und somit kann das Wasser im Pool nicht durch die Abdeckung aufgeheizt werden, anders als bei einer Pool Überdachung. Über Nacht wird dank einer Poolüberdachung mit Pool Dach das Abkühlen verhindert gegenüber einer Poolabdeckung. Ebenso wird das Eindringen von Regen bei einem Pooldach rund verhindert und somit die Kosten für eine Poolreinigung verringert.

Poolüberdachung Campana Minimobil V2
Poolüberdachung Campana Minimobil V2

Worauf ist bei der Verglasung der Poolüberdachung zu achten?

Das Klarglas aus Polycarbonat ist auf jeden Fall für die Pool Dächer optisch attraktiver, denn es kann sich wie an den Hohlstegplatten kein Kondenswasser bilden. Bei der Wärmedämmung sind jedoch die Holstegplatten im Vorteil, denn aufgrund des zusätzlichen Luftpolsters im Stegkanal wirkt dies wie ein Isolator. Dadurch kann die Wärme nicht so schnell entweichen. Auch ist die Konstruktion der Pool Dächer formstabiler, denn die einwirkende Kraft auf dem Pooldach verteilt sich besser als beim Klarglas.

Mit einem UV-Filter sind jedoch beide Glastypen bei einem Pooldach rund versehen und bleichen daher nicht aus. Ebenfalls schützt es bei Sonneneinstrahlung vor dem Verdunsten des Poolwassers und es muss weniger Chemie eingesetzt werden.

Welch Arten von Poolüberdachungen gibt es?

Fachlaute unterscheiden zwischen einer niedrigen und einer begehbaren Schwimmhalle. Der komplette Pool wird bei einer niedrigen Pool Überdachung komplett überspannt und das Pool Dach muss dann erst vor dem Schwimmen über eine fest eingelassene Bodenschiene zur Seite geschoben werden.

Bei einer begehbaren Poolüberdachung kann im Innenraum gelaufen werden und somit schafft der Besitzer sich eine eigene Schwimmhalle. In der Regel hat diese Form der Schwimmhalle eine Tür an einem Ende oder an der Seite. Über Laufschienen lässt sich das Pooldach dann für Wartungsarbeiten oder bei warmem Wetter verschieben.

An welchen Merkmalen kann eine hochwertige Poolüberdachung erkannt werden?

Mit einer Pool Überdachung kann eine fast ganzjährige Badesaison gewährleistet werden. Die isolierende Hülle bietet mit dem Pooldach den benötigten Schutz für die Schwimmgelegenheit. Im Sommer kann eine Schwimmhalle vor der Sonneneinstrahlung schützen, aber die Wärme auch ins Innere transportieren. Dadurch wird die wärmende Energie gespeichert. So bleibt die Wärme auch an kälteren Tagen im Inneren und wir durch die Pool Dächer geschützt.

Es gibt verschiedene Kriterien, die eine hochwertige Poolüberdachung erkennen lassen:

  • Der Rahmen
  • Stabilität durch Stahl
  • Polycarbonat als Energiespeicher
  • UV-Schutz
  • Sicherheitsfunktion

Der Rahmen

Eine hochwertige Schwimmhalle mit einer Pool Überdachung besteht aus glasigen Elementen und einer Metallkonstruktion bei allen Pool Dächern. Diese verbinden die einzelnen Komponenten. Wird einfaches Metall verarbeitet, besteht auf Dauer durch die Nässe des Pools Korrosionsgefahr, auch an den Pool Dächern. Aufgrund dessen sollte jedes Modell über einen Korrosionsschutz am Pool Dach und allen anderen Bauteilen verfügen.

Stabilität durch Stahl

An besonders belastbaren Stellen wie bei den Pool Dächern bestehen einige Poolüberdachungen aus einfachem Metall. Bei sehr stürmischem Wetter kann sich dies auf die Konstruktion auswirken und somit Deformierungen hervorrufen. Dadurch ist die Schwimmhalle dann nicht mehr nutzbar. Ebenfalls geschädigt werden können die Konstruktionen durch Korrosionen. Dies wird oft in einigen Jahren sichtbar. Es ist wichtig, bei der Schwimmhalle mit Pool Überdachung auf eine rostfreie Stahlkonstruktion zu achten. Dies hat die notwendige Stabilität und ist auch langlebig.

Polycarbonat

Oftmals bestehen die Poolüberdachungen aus einfachem Glas mit Gummiverbindungen. Diese werden dann mit chemischem Kleber fixiert. Doch das dünne Glas des Pooldachs kann schnell brechen. Ein einfacher Ast kann die Konstruktion schnell zerstören. Daher ist sind Poolüberdachungen aus hochwertigem Polycarbonat vor allem bei den Pool Dächern sinnvoller und langlebiger. Dieses künstliche Glas des Pool Dachs wird auch in Flugzeugen eingesetzt und hält daher auch größeren Belastungen stand. Zudem speichert es die Energie im Inneren deutlich besser und leitet Sonne besser. Die Wärme wird von dem Polycarbonat ins Innere der Überdachung Pool geleitet und die Wassertemperatur deutlich erhöht.

UV-Schutz

Poolüberdachungen, die nur aus Glas bestehen, verfügen über keinerlei UV-Schutz. Es besteht die Gefahr, dass über das Glas des Pool Dachs die Sonne reflektiert und dieses somit wie eine Lupe wirkt. Dadurch können schwere Sonnenbrände entstehen. Ebenfalls kann dadurch die Gefahr von Hautkrebs entstehen oder durch solche Poolüberdachungen signifikant erhöht werden.

Daher ist eine Schwimmhalle und das Pool Dach aus Polycarbonat die deutlich bessere und sinnvollere Lösung. Zudem werden diese Platten mit einem speziellen Schutzfilm versehen, sodass ein guter Schutz gewährleistet ist. Daher ist es sinnvoll, eine Poolüberdachungen mit einem UV-Filter zu kaufen.

Sicherheitsfunktionen

Einige Poolüberdachungen können auch von kleinen Kindern geöffnet werden und stellen damit ein Sicherheitsrisiko dar. Ein unbeaufsichtigtes Kind kann ins Wasser fallen und ertrinken, wenn keine Aufsicht dabei ist. Auch Haustiere können bei einigen Poolüberdachungen hineingelangen und sich so selbst in Gefahr bringen, weil sich die Tür nicht verschließen lässt.

Aus diesem Grund sollte immer auf eine Poolüberdachungen geachtet werden, die zumindest voll- oder teilweise arretiert werden kann. Durch die mögliche Verschließbarkeit der Tür entsteht ein kompletter Schutz. Somit kann niemand zum Pool gelangen, der nicht hinein soll und darf. Ebenfalls ist damit die Gefahr gebannt, dass Kinder oder Haustiere unbeobachtet ins Wasser fallen. Daher ist eine Arretierung der Produkte wichtig und sollte im Vorhinein beachtet werden.

 

Fazit

Eine Poolüberdachung ist eine sehr gut, wenn auch nicht günstige Investition. Doch sie bringt viele Vorteile mit sich. Der Pool mit Pool Dach ist das ganze Jahr über nutzbar und man ist nicht vom Wetter und den Jahreszeiten abhängig. Es gibt zudem einige Kriterien, die beim Kauf einer guten Poolüberdachung beachtet werden sollte, sodass der Nutzer auch lange Freunde an der Konstruktion hat.